WordPress von A bis Z

WordPress lernen 

Der WordPress Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene. Wie richtet man WordPress korrekt ein? Wie fügt man Medien ein, kümmert sich um die Sicherheit und SEO?

Level

Anfänger
Fortgeschrittene

}

Umfang

9 Module
53 Lektionen

Medien

Video-Workshop
Handouts

Garantie

30 Tage Geld-
Zurück-Garantie

3 Gründe, warum du diesen Workshop starten solltest.

Möchtest du deine Website mit WordPress bauen, wirst du dich in den nächsten Tagen und Wochen mit WordPress auseinandersetzen müssen. Dieser Kurs hilft dir, die Lernkurve deutlich zu beschleunigen, damit du möglichst schnell und unkompliziert deine Website mit WordPress erstellen kannst.

WordPress sicher einrichten

Die Installation von WordPress ist kein Hexenwerk. Komplizierter wird es, WordPress korrekt einzurichten.

In diesem Workshop lernst du Schritt für Schritt, wie du WordPress installierst, einrichtest und deine Website aufbaust.

Website richtig aufbauen

Eine Website braucht Inhalte! In diesem Kursabschnitt zeige ich, wie man Texte, Bilder, Videos, Downloads in Seiten und Beiträgen einfügt.

Neben dem Einpflegen der Inhalte, gilt es diese auch zu bearbeiten, zu pflegen und Dritten zur Verfügung zu stellen. Wie geht man mit der Mediathek um, wie stellt man Downloads ein und schützt diese?

Sicherheit und SEO

Schütze WordPress gegen Hacker und Spam und bereite deine Website für SEO vor. 

Bereits mit den Hausmitteln von WordPress kann man das System gut schützen und auch google-freundlich einrichten. Zudem zeige ich dir ein Erweiterung, die dir noch mehr Schutz bieten und dir helfen deine Seite optimal in Google zu ranken.

Agenda

Werfen wir einen Blick hinter die Kulisse: Dieser Kurs besteht aus einem Theorie- und Praxisteil. Die Kursteile sind als Video-Workshop samt Schulungsmaterial, weiterführende Links und Handouts hinterlegt. Du kannst den Kurs in deinem Tempo durcharbeiten und beliebig wiederholen. Für Fragen steht dir unsere Community zur Verfügung, welche von unseren Experten moderiert wird. 

Installation vorbereiten

Eine Website muss irgendwo gespeichert werden. Die sogenannten Hoster bieten viele Möglichkeiten zur Speicherung, Verwaltung und Pflege der Website an. Worauf sollte man bei der Wahl eines Partners achten, damit die Website reibungslos funktioniert.
N

WordPress richtig einrichten

Nun werden wir uns mit der Oberfläche des Systems vertraut machen. Keine Sorge: Mit einem kleinen Trick können wir uns leicht orientieren. Zudem werden wir schauen, dass wir WordPress zukunftssicher machen, d.h. wir das System richtig pflegen können.
m

Medien einfügen und verwalten

Eine Website lebt von Texten, Bildern, Links, Downloads, HTML und vieles mehr. Wir kümmern uns darum, dass du deine Website Schritt für Schritt mit Leben füllst. 

Inhalte verwalten

Eine gute Seitenstruktur für Websitebetreiber ebenso wichtig wie für Websitebesucher. Zur Strukturierung der Website hält WordPress viele Werkzeuge parat, wie z.B. Beitragsformate, Kategorien, Schlagworte und natürlich die Mediathek.

Benutzer anlegen und verwalten

Wer in einem Team arbeitet, kann Partnern einen Zugang zur Website einrichten.  In diesem Teil vergeben wir „Rechte“ an Mitarbeiter. So könnte ein Praktikant einen Artikel vorbereiten, der Redakteur eine Revision erstellen und der Teamleiter den Artikel zu veröffentlichen.
~

Bonus: WordPress Sicherheit

WordPress ist das meist genutzte Websystem der Welt. Dies hat viele Vorteile, aber auch den Nachteil, dass WordPress eine beliebte Zielscheibe für Hacker ist. Doch mit wenigen Tricks lässt sich ein guter Schutz gegen automatisierte Hackerattacken erreichen.

Installieren und richtig Konfigurieren

Es ist so weit: Wir installieren WordPress und richten es korrekt ein! Es gibt ein paar Dinge zu erledigen, bevor wir endlich durchstarten können. Welche Schritte wir bei jeder neuen Installation als erstes gehen sollten, werden wir in diesem Teil lernen.
s

Permalinks, Medien, Diskussionen

An dieser Stelle haben wir WordPress bereits auf einen guten Weg gebracht. Schauen wir jetzt etwas genauer hin und optimieren die Grundeinstellungen des Systems.

Fortgeschrittenes Arbeiten

Inhalte lassen sich mannigfaltig bearbeiten. In diesem Kursabschnitt widmen wir uns unter anderem diesen Themen: Passwortschutz, Revisionen, Beiträge planen, Downloads anbeiten …

Design & Funktionen erweitern

Über Themes können wir das Design und die Funktionen der Website deutlich optimieren. Dank Plugins lässt sich zudem jede Funktion dem System hinzufügen. Doch worauf ist bei der Wahl des richtigen Themes und Plugins zu achten – und von welchen Anbietern sollte man lieber die Finger lassen?

Erweiterte Werkzeuge

WordPress hat sich zu einem vollständigen Content Management System (CMS) entwickelt. Zwar merkt man hier und dort die “Blog”-Wurzeln von WordPress. Aber mit ein paar Klicks kann man aus dem Blog eine „normale“ Website mit Landingpage machen.
U

Bonus: SEO

Perfekt! Die eigene Website ist online! Nun wird es Zeit, dass der erste Besucher die Website aufsucht. Aber halt: Dazu muss dieser die Website auch finden. In diesem Bonus-Workshop zeige ich, wie wir mit kostenlosen Plugins starten können, um unser Ranking in den Suchergebnissen bei Google & Co zu optimieren.

Es ist nicht wichtig, ob Gutes draufsteht. Wichtig ist, ob Gutes drinsteckt ...

Nimm meine Kunden beim Wort: Über 9125 Studenten. Mehr als 730 positiven Bewertungen. Zahlreichen Auszeichnungen der größten Schulungsplattform Udemy (Bestseller, Beste Bewertung, neu & angesagt).

 

Rüdiger S.

Sehr gut werden alle Programmfunktionen erläutert. Sehr hilfreich sind auch die Zusammenfassungen am Ende eines Abschnittes, um das gelernte zu festigen.

Alexander B.

Sehr guter Kurs - leicht verständlich erklärt, absolut empfehlenswert

Marlis B.

Dieser Kurs, schafft es tatsächlich, dass man sofort loslegen kann. Es gibt keine Einschränkung, kein aber ...

Laurenz W.

Danke für diesen umfangreichen super detaillierten Kurs in dem gefühlt wirklich alles behandelt wird.

Hans-Dirk R.

Alle Kurse von Marco Linke sind optisch perfekt aufbereitet, mit sehr guter Sprechstimme aufgenommen und inhaltlich auf dem neuesten Stand.

Maria

Alles ist klar und verständlich erklärt. Es gibt eine Menge nützlicher Informationen.

Eleni P.

Sehr gut, ausführlich auch für totale Anfänger bestens geeignet.

Michael B.

Guter Kurs für Anfänger, in angemessenem Tempo. Didaktisch gut aufgebaut und mit Wiederholungen an der rechten Stelle. 

Feedback zu meinen Udemy-Kursen. Die Fotos entsprechen aus Datenschutzgründen nicht den Teilnehmern.

Wähle den Plan,
der optimal zu dir passt.

Starte jetzt deinen Workshop. Oder buche unsere All-In-One-Masterclass, inkl. diesen Workshop. Du bist unentschlossen? Dann buche unser Bundle mit all unseren Workshops und 1 Jahr Gratis-Zugang zu unserer Academy.

KAUFE OHNE RISIKO

Du kannst in den ersten 30 Tage vom Kauf zurücktreten und bekommst sofort dein Geld zurück.

SICHER ZAHLEN

Wir legen großen Wert auf die Sicherheit deiner Daten. Alle Käufe sind SSL-verschlüsselt.

FAQ

Ist dies der richtige Kurs für dich? Mittlerweile haben über 50.000 zufriedene Kunden meine Produkte gekauft. Die Chancen stehen also gut, dass auch du großen Nutzen aus diesen Workshop ziehst. Finden wir es gemeinsam heraus.

Brennt dir vorab eine wichtige Frage unter den Nägeln? Dann schreibe mir einfach:  

u

Kann ich den Kurs steuerlich absetzen?

Der Kurs kann daher i.d.R. als Werbungskosten abgesetzt werden. Frage hier deinen Steuerberater. 

u

Bekomme ich ein Zertifikat?

Ja! Nach der erfolgreichen Teilnahme an dem Kurs erhältst du ein Teilnahme-Zertifikat. Setze dich mit diesem Zertifikat von der Masse ab. 

u

Welche Vorteile habe ich als Unternehmer, Agentur oder Freelancer?

Als Unternehmer/in wirst du für dein eigenes Business qualifiziert und kannst deine Team-Mitglieder selbst fortbilden. Als Agentur/Freelancer oder Student kannst du deinen Kunden bzw. Arbeitgebern zeigen, dass du dich auf dem Fachgebiet weiterbildest. 

u

Wie lange habe ich Zeit, den Kurs abzuschließen?

Dein Zugang zu deinem Kurs bleibt mindestens 2 Jahre aktiv, sodass du in aller Ruhe deinen Kurs durcharbeiten kannst. 

u

Wie viel Zeit sollte ich für den Kurs einplanen?

Grundsätzlich ist der Kurs für vier Wochen angelegt. Alle Module sind so gestaltet, dass du sie neben der Arbeit durcharbeiten kannst. Aber keine Sorge: Ich weiss, dass immer etwas dazwischen kommen kann – das ist okay. 

u

Was ist, wenn mit der Kurs nicht gefällt?

Mir ist ein zufriedener Nicht-Kunde lieber als ein unzufriedener Teilnehmer. Entsprechend hast du eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie. Sollte dir der Kurs nicht gefallen, erstatte ich dir dein Geld. 

Warten oder starten?

Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Marco W. Linke schreibt/unterrichtet unter anderem für: